Durchführen einer Datensicherung – Wie sichere ich meinen Datenbestand?

22
Jul

An unterschiedlichen Stellen im Programm erhalten Sie die Frage, ob eine Datensicherung erstellt worden ist. Der Grund ist, dass die Verfügbarkeit einer Kopie Ihres Datenbestandes eine Wiederherstellung Ihrer Daten erlaubt. Wir empfehlen eine Datensicherung regelmäßig vorzunehmen. Je kürzer die Zeitabstände einer Datensicherung sind, desto geringer ist der Aufwand, den letzten Stand der Daten vor einer Datensicherung wiederherzustellen.

Mandantenspezifische Vollsicherung

Hierbei werden nur die zum jeweiligen Mandanten zählenden Daten in eine Datei gesichert.
Möchten Sie eine vollständige Datensicherung inkl. Programm erstellen, nutzen Sie hierfür die Methode der Filesicherung.

Filesicherung

Unter einer Filesicherung versteht man das vollständige Übertragen eines kompletten Verzeichnisses oder bestimmter Dateien auf ein Sicherungsmedium (USB-Stick, externe Festplatte, Cloud-Speicher, Netzwerkdatenspeicher, etc.). Eine vollständige Datensicherung von büro+ oder ERP-complete erstellen Sie, indem Sie eine Kopie des Programmverzeichnis (z.B. d:\Program Files (x86)\microtech\ ) erstellen und auf einem Sicherungsmedium ablegen. Mit dieser Art der Sicherung können Sie im Ernstfall durch Wiederherstellen des Verzeichnisses in kürzester Zeit wieder ein lauffähiges System erreichen.

 

In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten eine Mandantenspezifische Vollsicherung erstellen.

Video: Erstellung einer Mandantenspezifischen Vollsicherung

Quelle: https://www.microtech.de/

Leave A Reply